Vision 2030: Das Aachener 5×5 im Umweltverbund

von | Apr 26, 2020 | Mobilität

Ein attraktiver und zuverlässiger Umweltverbund gehört zu den Grundvoraussetzungen für Teilnahme und Teilhabe am Leben in einer modernen Großstadt mit hoher Lebensqualität.

Am liebsten hätten wir alle eine Bushaltestelle direkt vor der Haustüre und alle paar Minuten kommt ein Bus. Das lässt sich mit dem klassischen ÖPNV natürlich nicht effizient und zu vertretbaren Kosten darstellen. Die Chance liegt in einem intelligenten Mix aller Möglichkeiten eines modernen Umweltverbunds: Bahn, Tram und Bus auf den Hauptlinien und Hauptverkehrsachsen, On-Demand-Fahrzeuge zur Erschließung in der Fläche, Car- und Bike-Sharing für maximale Flexibilität, Park-und-Ride und Bike-und-Ride vereinfachen den Umstieg.

Das Aachener 5×5 im Umweltverbund

Alle Aachener:innen erreichen innerhalb von 5 Minuten einen Zugangspunkt zum Umweltverbund. Dafür benötigen wir mehr Haltestellen für den klassischen ÖPNV (Bahn, Tram, Bus), aber auch für bedarfsorientierte On-Demand-Angebote (z.B. Netliner) und für Sharing-Angebote.

In der Hauptverkehrszeit soll die Wartezeit an einer Haltestelle durchschnittlich 5 Minuten betragen. *

Anmerkungen:
* Ein Bustakt von 10 Minuten bedeutet, dass man zwischen 0 und 10 Minuten auf den Bus wartet. Also im Durchschnitt 5 Minuten. Bei den On-Demand- und Sharing-Angebot gibt es durch die zeitgenaue Buchung keine Wartezeiten.

0 Kommentare