Konzerthalle für die ehrenamtliche/freie Kulturszene

von | Apr 27, 2020 | Kultur, Sport und Freizeit | 1 Kommentar

In Aachen gibt es einen doppelten Mangel.
1. Attraktive Konzerte finden mangels einer passenden Örtlichkeit eher in Düren oder Eupen statt. Das ist peinlich.
2. Für die ehrenamtliche/freie Kulturszene gibt es keine Spielorte zwischen Kirchengröße und Eurogress.

Aachen benötigt einen einfach zu bespielenden Konzertsaal, der auch von Vereinen in Eigenregie genutzt werden kann. Ohne komplizierte Bühnenmechanik, keine Theatertechnik, einfach nur Musik.

Vorstellbar wäre ein Saal der mittels einer ausfahrbaren Sitztribüne von 700 Sitzplätze bis 1000 Stehplätzen nutzbar ist. Eine gute Akustik für die Aachener Spitzenchöre und -orchester. Robust genug für ein Rockkonzert.

1 Kommentar

  1. Ist das nicht genau der Saal im Neuen Kurhaus?