Städtisches Designbüro

von | Apr 30, 2020 | Arbeit, Digitales & Wirtschaft

Die Stadt Aachen verfügt seit einigen Jahren über ein Corporate Design, das mal besser und mal schlechter umgesetzt wird. Trotz dieses Zustands erscheinen viele Veröffentlichungen der Stadt jedoch wenig abgestimmt. Es werden mannigfaltige Gestaltungsaufträge ohne fachkundige Betreuung an externe Dienstleister vergeben. Dieser Zustand wäre in anderen Bereichen völlig undenkbar. Niemand würde einen öffentlichen Bauauftrag ohne die Beteiligung des Gebäudemanagements oder des Planungsamts vergeben. Auch die Einhaltungder Gestaltungslinien bei der Erstellung vieler Medien innerhalb der Verwaltung wie z.B. Präsentationen oder die Umsetzung der Geschäftsausstattung wirken oft unprofessionell. Mit dem in der abgelaufenen Ratsperiode definierten neuen Markenprozess der Stadt Aachen muss auch die Erarbeitung einer neuen visuellen Identität einhergehen.Die Gestaltung von Stadtmarken, das Entstauben, Lokalisieren und Stärken der eigenen Region ist ein Megatrend der Gestaltungsbranche momentan. Als positivstes Beispiel kann hier die Stadt Kopenhagen herangezogen werden, die ein städtisches Design Department gegründet hat. Diesem Beispiel folgend will die SPD Aachen in der kommenden Ratsperiode ein eigenes Designbüro gründen, das als Berater und Dienstleister für die gesamte Verwaltungfungiert und den Erscheinungsbildprozess der Stadt Aachen mit verschiedenen Partnern anstößt und begleitet. Anders als Marketing setzt Design unmittelbar bei den Menschen und ihren Herausforderungen und Wünschen in Bezug auf das Leben in einer Stadt an – diesen Fakt wollen wir für die Zukunft nutzen und zur Grundlage der Entscheidungen zum Auftreten Aachens in der Öffentlichkeit machen.

0 Kommentare