KAStE-Vergaben

von | Mai 2, 2020 | Kultur, Sport und Freizeit

Die Vergabe der KAStE-Mittel sollte anhand transparenterer Kriterien gestaltet werden (dies betritt nicht unbedingt die grundsätzlichen Fördervoraussetzungen). Beispiele könnten ein maximal zu fördernder Anteil an den Gesamtausgaben der kulturellen Aktivitäten oder ein definierter Eigenanteil der Antragssteller sein.

Des Weiteren sollte die maximale Fördersumme von 40.000 EUR überprüft werden, da dies gerade bei Anträgen auf mehrjährige Förderung oft keine auskömmliche Förderung ermöglicht (z.B. aufgrund fester Spielstätten oder umfangreicher Jahresprogramme). Dies erfordert weitere Erhöhungen der KAStE-Mittel im Gesamten.

0 Kommentare