Barrierefreies Wohnen und Leben in Aachen

von | Mai 26, 2020 | Wohnen | 0 Kommentare

Im Bereich barrierefreies Wohnen für Menschen mit Behinderung, die eigenständig leben möchten, ist Aachen u.a. durch das Behinderten-Wohnzentrum im Stadtteil Forst/Driescher Hof mit 38 barrierefreien Wohnungen und durch das Wohnprojekt Guter Freund im Stadtteil Rothe Erde mit 248 barrierefreien Wohnungen, gut aufgestellt.

Menschen mit schwereren körperlichen Einschränkungen, die nicht weiter zu Hause bei ihren Eltern leben können, finden im Vinzenz-Heim immer einen Platz.
Durch ein umfassendes Angebot der Lebenshilfe wird Menschen mit schwereren Behinderungen auch die Möglichkeit gegeben in sogenannten Werkstätten einer Tätigkeit nachzugehen.

Doch auch in Aachen wird man als Mensch mit Behinderung im Alltag durch Barriere immer wieder ausgebremst:

– freie Arztwahl
– Theaterbesuche
– Besuch in Restaurants
– und auch Club-Besuche (z.B. Musikbunker) sind nicht so ohne weiteres möglich

Zusammenfassend lässt sich sagen, es lässt sich gut in Aachen leben und Menschen mit Behinderung gehören zum Stadtbild, aber auch in Aachen gibt es im Bereich Barrierefreiheit noch einiges zu verbessern. Dies sollten wir gemeinsam angehen und Barrierefreiheit mitdenken!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.